Ergonomische Steharbeitsplätze müssen nicht teuer sein

Produktivität und DGK on Januar 23rd, 2010 2 Comments

Als jemand der extrem viel am Rechner arbeitet bin ich natürlich für jeden Einfall dankbar, wie ich rückenschonender und entspannter arbeiten kann. Auf smashingmagazine.com fand ich eben einen link auf die Seite buildinternet.com mit wertvollen Tips.

Da fehlt mir allerdings eines: Die Möglichkeit während der Arbeit zu stehen. Hin und wieder muss das einfach sein, um meinen Rücken zu entlasten und etwas zusätzliche Bewegung zu verschaffen.

Und ein Stehpult / Steharbeitsplatu muss nichtmal teuer sein. 10 Euro in einen IKEA LACK Tisch sind gut investiertes Geld für die Gesundheit des Rückens. Den Lack stelle ich mir einfach auf jeden beliebigen Schreibtisch und habe die (zumidnest für mich) perfekte Stehhöhe. Die Arbeitsfläche von 60x60cm reicht dabei für meine Ansprüche vollkommen aus.

IMG_0495.JPG

Bei der Arbeit mit dem Notebook kann ich flexibel innerhalb von wenigen Sekunden zwischen stehender und sitzender Position wechseln.

Mit einem Desktop-Rechner mit externem Monitor und Verkabelung ist es allerdings etwas mehr Aufwand. Aber auch hier läßt sich der Rechner auf dem Tisch platzieren und die Peripherie relativ fix auf den Zusatz-Tisch hiefen.

Ein paar gute Tips in deutscher Sprache gibt es sonst noch bei business-wissen.de, netzwelt und styleranking sorgt auch noch dafür, dass Ergonomie gut aussieht ;)

Tags: , , ,

2 Responses to “Ergonomische Steharbeitsplätze müssen nicht teuer sein”

  1. Abacus sagt:

    Hey, coole Sache. Auf die Idee muss man erstmal kommen.

  2. Damaris P. sagt:

    Vielen Dank für den tollen Tip!
    Habe eben auf der Suche nach einem Steharbeitsplatz bei instructables Anleitungen gefunden, wie man die Tischbeine des eigenen Schreibtischs verlängern kann, um eine angenehme Stehhöhe zu bekommen.
    Aber die von Dir beschriebene Lösung ist schneller (wenn man nicht gerade an einem Samstag zu Ikea fährt ;-) ), preiswert und flexibler.

Leave a Reply

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

*